viballizzzer

Ausführliche Betriebs- und Wartungsanleitung

 

Betriebs- und Wartungsanleitung

Viballizzzer Massage-Duschkopf

Stand: 4.5.2014

1.     Allgemeines:

 

Wir gratulieren Ihnen zum Kauf dieses Produkts und hoffen, dass es Ihnen viele angenehme Stunden bereitet.

Bei der Produktion des Viballizzzer Massage-Duschkopfs wurden nur hochwertige Materialen verwendet. Diese sind alle hautverträglich, lebensmittelecht und medizinisch geeignet. Es handelt sich dabei um hochwertigen Kunststoff und rostfreien Stahl. Die entsprechenden Zertifikate liegen beim Hersteller auf.

 

2.     Lieferumfang:

 

–          Massageduschkopf

–          Ersatzdichtung

–          Eine Anleitung für die rasche Montage und Inbetriebnahme befindet sich auf der Unterseite der Verpackung

 

3.     Betrieb des Massageduschkopfs:

 

Bei der Entwicklung des Massageduschkopfs wurde auf möglichst einfache Handhabung Wert gelegt.

3.1.        Duschbetrieb:

 

Für den alleinigen Duschbetrieb ohne Massagefunktion ist der Duschkopf in einer vertikalen oder leicht geneigten Stellung (bis zu einem Winkel von ca. 10⁰ C zur Horizontalen) zu betreiben, da sonst die innenliegende Kugel  in die Vibrationsstellung rollen würde.

3.2.        Massagebetrieb:

 

Zur Inbetriebnahme der Massagefunktion ist der Duschkopf lediglich kurz auf den Kopf zu stellen bis der Duschkopf zu vibrieren beginnt. Während des Massagebetriebs kann der Viballizzzer in allen Positionen betrieben werden.

–          Die Massagestärke kann mit dem Wasserdurchfluss geregelt werden, indem dieser erhöht oder reduziert wird. Mehr Wasserdurchfluss ergibt stärkere Vibration, weniger Wasserdurchfluss vermindert die Vibration.

–          Zum Abschalten der Massagefunktion muss die Wasserzufuhr unterbrochen werden (Duscharmatur schließen). Der Duschkopf muss in vertikaler Richtung gehalten werden, um der innenliegenden Kugel die Möglichkeit zu geben, in die Ruhestellung zu rollen. Danach kann der Duschkopf wie unter Punkt 2.1. beschrieben, wieder mit reiner Duschfunktion betrieben werden.

 

4.     Nutzungszweck:

 

Der Massageduschkopf Marke Viballizzzer hat zwei Nutzungszwecke. Zum einen dient er als normaler Duschkopf und zum anderen kann er als wasserbetriebener Massagestab für die Körperoberfläche benutzt werden in der dem Produkt angestammte Umgebung, d.h. dem Sanitärbereich.

 

-          Der Duschkopf ist nicht zerlegbar. Ein Zerlegen zerstört den Duschkopf und damit erlöschen jegliche Ansprüche gegenüber dem Hersteller und dem Verkäufer.

–          Des Weiteren ist bei der Wassertemperatur darauf zu achten, dass es zu keinen Verbrühungen durch zu heißes Wasser kommt.

–          Bei längerer Nichtbenützung des Duschkopfs ist dieser zu reinigen und durchzuspülen.

 

5.     Montage des Massageduschkopfs:

 

5.1                      Voraussetzungen für die Montage des Duschkopfs:

 

Der Duschkopf ist nur für die Montage an einem bestehenden Duschschlauch geeignet. Er ist mit einem handelsüblichen ½ Zoll Gewinde ausgestattet. Alle abweichenden Gewindearten sind nicht zulässig und können zu Undichtheiten führen.

5.2                      Montage:

 

Für die Montage des neuen Massage-Duschkopfs schrauben Sie den alten Duschkopf mit der Hand vom Duschschlauch ab. Überprüfen Sie den Zustand des Duschschlauchs und der Gewindeverbindung. Der Duschkopf sollte nur mit einem einwandfrei funktionstüchtigen Duschschlauch betrieben werden.

Kontrollieren Sie den Zustand der vorhandenen Dichtung. Falls eine Beschädigung ersichtlich ist, sollte diese durch die mitgelieferte neue Dichtung ausgetauscht werden.

Nun schrauben Sie den neuen Massageduschkopf mit der Hand „handfest“ an. (Dafür ist generell kein Werkzeug erforderlich). Und schon können Sie den Dusch- bzw. Massagespaß genießen.

 

6.     Voraussetzungen für ein einwandfreies Funktionieren dieses Produkts:

 

Der zur Verfügung stehende Wasserdruck beeinflusst die Produkteigenschaften (Vibrationsstärke!!). Die Wasserleitungsnetze sind normalerweise für einen Wasserdruck von 4 bis 5 bar Überdruck ausgelegt. Dieser Umstand wurde auch für das Design dieses Duschkopfs zugrunde gelegt. Daraus ergeben sich folgende Grenzen für den ordnungsgemäßen Betrieb des Duschkopfs für den Massagebetrieb.

–          Der Betriebswasserdruck muss zwischen 3,5 und 5 bar Überdruck liegen.

–          Der maximaler erlaubte Wasserdruck ist 6 bar Überdruck.

–          Die Betriebstemperatur (Wassertemperatur) liegt, abhängig von den persönlichen Bedürfnissen, bei bis zu 39⁰ C.

–          Um ein Verkalken der Vibrationseinheit hintanzuhalten, ist die Vibrationsfunktion von Zeit zu Zeit zu aktivieren.

 

7.     Outdoor Anwendung:

 

Dieses Produkt ist auch für den Betrieb im Freien geeignet. Hierbei ist, neben den oben beschriebenen Voraussetzungen, darauf zu achten, dass der wassergefüllte Duschkopf niemals einfriert, da das Einfrieren zur Zerstörung des Duschkopfs führt.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass der Massage-Duschkopf durch direkte Sonnenbestrahlung Verwitterungserscheinungen zeigen kann.  Dafür können keine Garantie- und Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden.

 

8.     Problembehebung – mögliche Ursachen

 

8.1.        Unregelmäßiges Strahlbild im Duschbetrieb

 

–          Duschkopf ist verkalkt (siehe Kapitel 9 – Wartungshinweise).

8.2.        Zu geringe Vibration im Massagebetrieb

 

–          Zu geringer Wasserdruck. Für die Behebung kontaktieren Sie bitte einen geeigneten Fachmann.

–          Duschkopf ist verkalkt (siehe Kapitel  9 – Wartungshinweise).

–          Eventuell im bestehenden System eingebaute Siebe sind verschmutzt.

8.3.        Laute Geräusche im Massagebetrieb

 

–          Ein gewisses „Grundbrummen“ ist auf Grund der Vibration normal.

–          Laute Geräusche können die Ursache in der Verkalkung der Vibrationseinheit haben. Um diese Ablagerungen zu entfernen, ist der Duschkopf zu entkalken.

8.4.        Keine Vibration

 

–          Bei gewissen Strömungsverhältnissen (zum Beispiel zu hohem Wasserdruck) kann es sein, dass der Duschkopf beim Einschalten der Massagefunktion nicht zu vibrieren beginnt. In diesem Fall halten Sie den Duschkopf vertikal nach unten, reduzieren den Wasserdurchfluss und schütteln mehrmals den Duschkopf.

8.5.        Probleme bei der Montage:

 

–          alter Duschkopf kann per Hand nicht abgeschraubt werden: Der alte Duschkopf wurde zu fest angeschraubt. Lassen Sie den alten Duschkopf durch einen Fachmann mit geeignetem Werkzeug abmontieren.

9.     Wartungshinweise:

 

Je nach Wasserqualität können sich Ablagerungen im Duschkopf aufbauen. Diese Ablagerungen können das Strahlbild und den Durchfluss negativ beeinflussen. Es kann soweit führen, dass die Massagefunktion beträchtlich beeinträchtigt ist. Daher sollte der Duschkopf regelmäßig mit einem handelsüblichen Entkalkungsmittel entkalkt werden.

–          Für das Entkalken schrauben Sie den Duschkopf mit der Hand vom Duschschlauch und legen diesen in ein Entkalkungsbad. Beachten Sie dabei die Hinweise des Herstellers des Entkalkungsmittels.

10.     Produkt Spezifikation:

 

–          Maße: ca. 23 cm Länge bei einem Durchmesser von ca. 3,6 cm

–          Gewicht: Standardversion ca. 170 g, Edelstahlversion ca. 260 g

–          Materialien: physiologisch unbedenklicher Kunststoff, rostfreier Stahl

–          Anschlussmöglichkeit: mittels ½ Zoll Gewinde an einen handelsüblichen Duschschlauch

–          Wasserdurchfluss: kann mittels im Handel erhältlichem „Wassersparer zum Einlegen in den Duschschlauch“ reduziert werden. (Für eine optimale Massagefunktion ist ein Mindestdurchfluss von 12 Liter Wasser pro Minute erforderlich.)

–          Schallemission: naturgemäß erzeugen Schwingungen Schallwellen im hörbaren Frequenzbereich. Bei der Entwicklung des Viballizzzer-Duschkopfes wurde jedoch darauf geachtet, dass die Geräuschentwicklung sich im sehr dezenten Rahmen bewegt und die Umgebung in keinster Weise belastet.